Wein richtig lagern - so geht es

Liegend, aufrecht, im Keller oder auf dem Balkon? Über die richtige Lagerung von Weinen wird viel gefachsimpelt. Wenn man als Hobby-Weintrinker oder -trinkerin aber die folgenden vier Regeln beachtet, braucht man sich gar nicht so viel Kopf machen.

Temperatur bei der Weinlagerung

Wein mag es eher kühl. Die perfekte Lagertemperatur liegt bei 12 bis 13 Grad Celsius. Das heißt aber nicht, dass du über eine Klimaanlage ständig die Temperatur hoch- und runterregeln musst. Denn wichtiger als die Einhaltung der optimalen Lagertemperatur ist Temperaturkonstanz. Also wenn es geht lieber durchgängig bei beispielsweise 16 Grad lagern, als die Flaschen ständigen Temperaturschwankungen auszusetzen. Über 21 Grad und bei Frost wird es für den Wein aber wirklich ungemütlich und kann die Qualität massiv beeinträchtigen.

Direkte Sonneneinstrahlung bei der Weinlagerung

Wer Wein richtig lagern möchte, der setzt die geliebten Flaschen auch keiner direkten UV-Strahlung aus. Denn diese führt dazu, dass der Wein in der Flasche vorschnell reift. Das ist übrigens auch der Grund, warum die meisten Rotweine in dunkle Flaschen abgefüllt werden. Denn diese lagert man in der Regel länger als Weißweine und das dunkle Glas dient sozusagen als Sonnenschutz. Also den Wein eher dunkel statt hell lagern.

Wein stehend oder liegend lagern?

Da heute viele Weine mit Schraubverschluss oder Kunststoffkorken verschlossen werden, können diese bedenkenlos sowohl aufrecht als auch horizontal gelagert werden. Einzige Ausnahme sind Weine mit Naturkorken. Diese sollten ausschließlich liegend gelagert werden, da bei einer Stand-Lagerung der Korken auszutrocknen droht und das schmeckt dann später nicht.

Die richtige Luftfeuchtigkeit um Wein zu lagern

Und nun zur Frage der Luftfeuchtigkeit. Auch hier ist zunächst zu schauen, ob der Wein mit einem Naturkorken oder mit einer Alternative wie Kunststoffkorken oder Schraubverschluss verschlossen wurde. Sollte der Wein einen Naturkorken haben, so sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum mindestens 50 maximal aber 80 Prozent betragen. Darunter droht der Korken auszutrocknen, darüber kann es zu gesundheitsschädlichen Schimmelpilzen kommen. Bei Kunststoffkorken und Schraubverschlüssen hat die Luftfeuchtigkeit wenig bis keinen Einfluss auf die Qualität des Weines.

Unsere Vinosaurier-Weine sind übrigens alle mit Schraubverschluss verschlossen.

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Mehr lesen?

Thai-Curry mit Gewürztraminer
Thai-Curry mit Gewürztraminer
Simpel und lecker und einfach veganisierbar: Roberts Thai-Curry. Nachkochen lohnt sich.
Mehr erfahren
Chili sin Carne mit Rotwein
Chili sin Carne mit Rotwein
Wir haben für euch ein neues Rezept: Chili sin Carne. Sogar vegan und mit Video. Dazu Vinosaurier rot - ein Träumchen. A
Mehr erfahren
Bolognese mit Cabernet Sauvignon
Bolognese mit Cabernet Sauvignon
Das erste und direkt eines unserer liebsten Rezepte. Unbedingt nachkochen!
Mehr erfahren
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Altersüberprüfung

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Weinkaufswagen

Ihr Weinkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen