Wenn das Licht draußen goldgelb wird, die Blätter von den Bäumen fallen und die Temperaturen sinken, dann ist unweigerlich der Herbst und damit auch endlich wieder die Zeit für Herbstweine gekommen.

Was sind Herbstweine?

Das ist natürlich kein festgelegter Begriff, dennoch steht für uns fest: Im Herbst trinken wir lieber Rotwein als Weißwein. Vermutlich liegt das daran, dass Rotweine in der Regel zwar nicht warm, aber eher ungekühlt getrunken werden. Und da wir zusätzlich zu den kühleren Temperaturen, dann nicht so wirklich noch Lust auf kalte Getränke haben, sind Rotweine für uns die perfekten Herbstweine.

Ausgenommen von dieser Regel ist unserGewürztraminer, der Vinosaurier Orange. Da machen wir eine Ausnahme. Der schmeckt nämlich wunderbar zu Flammkuchen und ersetzt für uns Federweißer. Und dieser ist ja auch einfach der Herbstwein schlechthin.

Ist jeder Rotwein ein Herbstwein?

Wir können hier ja nur für uns sprechen. Denn Geschmäcker sind verschieden. Und so wie es Leute gibt, die im Winter Eis essen, gibt es auch Menschen, die das ganze Jahr über lieber Rotwein trinken oder auch im Herbst lieber auf Weißwein zurückgreifen. Für uns ist grundsätzlich jeder Rotwein eher ein Herbstwein, haben aber natürlich auch hier unsere Favoriten.

Wenn es nämlich noch warm genug ist, um abends in eine Decke eingewickelt auf dem Balkon zu sitzen und Gläschen zu trinken, dann greifen wir lieber zu leichten Weinen. Das ist zum einen unser Spätburgunder, der Vinosaurier Blau und zum anderen unser Syrah, der Vinosaurier Rot.

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Altersüberprüfung

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Weinkaufswagen

Ihr Weinkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen