Direkt zum Inhalt

+++ Versandkostenfrei ab 100 Euro Weinkaufswert! +++

Quarts-de-Chaume

Quarts-de-Chaume ist ein Weinbaugebiet im Loire-Tal in Frankreich, in dem hauptsächlich Süßweine hergestellt werden. Es befindet sich in der Anjou-Provinz und umfasst die Dörfer Quarts-de-Chaume und Chaume-du-Barry, die beide Teil der Appellation d'Origine Contrôlée (AOC) sind.

Das Gebiet ist besonders für seine Süßweine aus der Traube Chenin Blanc bekannt. Diese Weine haben eine hohe Konzentration an Zucker und eine ausgeprägte Säure, die ihnen eine beeindruckende Länge und Feinheit verleiht. Sie haben oft Noten von Honig, Quitte und Feige und sind in der Regel langlebig und können über viele Jahre hinweg altern.

Quarts-de-Chaume hat ein besonderes Mikroklima, das durch den Einfluss des Flusses Layon und die exponierte Lage auf einer Anhöhe entsteht. Die Böden sind großflächig kalkhaltig und durchsetzt mit Schiefer, was dem Wein eine besondere Mineralität verleiht.

Die Rebfläche in Quarts-de-Chaume ist überschaubar und die Produktion ist begrenzt. Dies, zusammen mit der hohen Qualität der Weine, macht sie zu einem begehrten und teuren Produkt. Der AOC Quarts-de-Chaume-Wein kann nur in begrenzter Menge produziert werden und muss strenge Qualitätskriterien erfüllen, bevor er verkauft werden darf.

Die meisten Weine aus Quarts-de-Chaume werden unter der AOC Quarts-de-Chaume produziert, aber einige wenige Weingüter produzieren auch Weine unter der AOC Coteaux du Layon, die etwas geringe Anforderungen hat. 

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Altersüberprüfung

Wenn Sie auf Enter klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen

Hauptmenü

Ihr Weinkaufswagen ist im Moment leer.
Weinkauf beginnen