Direkt zum Inhalt

+++ Versandkostenfrei ab 100 Euro Weinkaufswert! +++

Cremige Frühlingspasta mit Riesling

Cremige Frühlingspasta mit Riesling

Dieses leckere Pastarezept mit Riesling steht ganz unter dem Motto "Alles auf Grün". Denn für diese Frühlingspasta haben wir (fast) ausschließlich grüne Zutaten verwendet und dazu unseren Riesling, den Vinosaurier Grün, getrunken. 

Wegen des vielen frischen Gemüses nennt sich dieses Rezept "Frühlingspasta" auch wenn wir mitten im Winter, kurz vor Weihnachten, gekocht haben. 

Zwischen den ganzen schweren, deftigen Gerichten und Naschereien, war uns aber einfach nach was frischem Zumute. Außerdem war es mal wieder Zeit für einen Weißwein, nachdem wir seit Oktober fast ausschließlich Vinosaurier Glühwein und andere rote Weine getrunken haben. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten für die Frühlingspasta (4 Personen)

  • 500 g Nudeln aus Hartweizengriess
  • 1 Brokkoli
  • 200 g Blattspinat oder Rahmspinat
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Stange Porree
  • 400 g Erbsen (TK)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Petersilie (kraus)
  • 1 Stück Grana Padano

Zubereitung

Zunächst Nudelwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Währenddessen das Gemüse waschen und Lauchzwiebeln sowie Porree in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. 

Die Brokkoliröschen vom Strang entfernen und unten kreuzförmig einritzen.

Sobald das Wasser angefangen zu kochen, kann die Pasta mit etwas Salz ins Wasser gegeben werden. Etwa drei Minuten bevor die Garzeit um ist (nach Packungsangabe orientieren)  werden die Brokkoli-Röschen ins Kochwasser gegeben. Zusammen abgießen solange Brokkoli und Pasta noch bissfest sind. 

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Lauchzwiebeln, Porree und Knoblauch anbraten.

Sobald die Zwiebeln glasig sind, werden die gefrorenen Erbsen und der Spinat hinzugeben. Wenn der Spinat aufgetaut ist, wird das Gemüse mit ein bis zwei Kellen Nudelwasser aufgegossen und zum Kochen gebracht. Mit einer Reibe und einem Messer, wird etwa eine Hand voll Grana Padano gerieben und in die Sauce gegeben. 

Durch den Käse wird die Sauce nun etwas andicken. Um das ganze noch sämiger und cremig zu machen, wird die Sauce nun mit einem Mix-Stab grob püriert. Zum Schluss wird die Pasta-Brokkoli Mischung in die Sauce gegeben und gut vermengt. 

Mit einem Glas Riesling servieren und schmecken lassen. 

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Altersüberprüfung

Wenn Sie auf Enter klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen

Hauptmenü

Ihr Weinkaufswagen ist im Moment leer.
Weinkauf beginnen